Der Luftgewehrstand ist komplett fertig saniert

Seit anfangs dieses Jahres hat die Gemeinde Wettingen in Zusammenarbeit mit dem Werkhof, Darunee, Mike und Samuel den Luftgewehrstand gegen erneutes Wassereindringen geschützt. Das ist mittels Einbau eines grösseren Schachts passiert. Die Vergrösserung des Schachtes erfolgte hauptsächlich von Hand. Nur den Betonring konnten wir mit Hilfe des Kranwagens des Werkhofes die Treppe hinunter transportieren. Wie eindrücklich sich das gestaltete, zeigen die ersten 3 Bilder. Ebenfalls sieht man den fertiggestellten grösseren Schacht. Zusätzlich wurde der Eingang durch den Werkhof teilweise überdacht. Dies soll die Ueberflutung des Schachtes verhindern. Das Dach ist schlag- und bruchsicher und bietet speziell bei Regen für die Raucher ein trockenes Plätzchen. Weiter wurde der Boden im ganzen Stand erneuert und eine neue Küche eingebaut. Ein hübscher und funktioneller Blickfang für unseren 10-Meter-Stand.  Die Küche verfügt neu über einen Geschirrspühler, der uns sicher den Abwasch bei grösseren Events erleichtern wird. Das sind Lichtblicke für unseren Verein, die gut tun, auch wenn wir diese Sasion nicht wirklich schiessen und trainieren konnten. Ich hoffe, ihr werdet alle soviel Freude an unserem neuen Stand haben wie ich.