Erfahren Sie aktuelles von uns


Schweizer Juniorenwettkampf

Durch einen Ausfall einer anderen Junioren Mannschaft konnten wir uns glücklicherweise für die Schweizer Junioren Mannschaftsmeisterschaft qualifizieren. 


Voller Vorfreude reisten wir nach Stans um uns mit den anderen Mannschaften zu messen. Die erste Begegnung war gegen Nidwalden. Leider konnten wir diesen Wettkampf nicht für uns gewinnen, Wettingen-Würenlos mit 1109.2 Punkte und Nidwalden 1170.6 Punkte.


In der zweiten Runde fand die Begegnung gegen Winistorf statt. Trotz des sehr starken Gegners konnten wir unser Resultat um 4.3 Punkten steigern. Wettingen mit 1113.4 Punkten und Winisdorf 1197.1 Punkten.


Unsere Schützen konnten trotz den beiden Niederlagen sehr viel Erfahrung für die anstehenden Einzelwettkämpfen sammeln.


Wir danken den Schützen für ihren Einsatz und gratulieren zu den Resultaten.

Züri-Liga 2. Runde

Seit Langem fand die Züri-Liga wieder einmal bei uns in Wettingen statt. Als Kommentator stellte sich glücklicherweise Thomas Hüsser zur Verfügung, der in seiner Rolle förmlich aufblühte. Er hatte sich im vornherein nicht nur bestens über die Schützen und deren Spitzenleistungen informiert, sondern auch eine passende Musik-Playlist zusammengestellt. An dieser Stelle vielen Dank Thomas für deinen phänomenalen Einsatz! 


Auf Scheibe 2 & 3 fand ein Spitzenduell zwischen Selina Koch und Silvia Guignard statt. Selina beendete den Wettkampf mit 393 und Silvia mit 398 Punkten.


Auf Scheibe 4 & 5 begegnete Darunee Frossard Joëlle Baumgartner aus Dielsdorf. Joëlle konnte das Duell mit 390 Punkten zu 387 Punkten für sich gewinnen. 


Last but not least konnte Jürg Ebnöther mit 392 Punkten zu 387 Punkten von Nicola Bendig für sich gewinnen.


Dies ergibt ein Gesamtresultat von 1167 Punkte für Dielsdorf und 1180 Punkte für Wettingen.


Kulinarisch verwöhnte uns Sandra Vesters mit Sandwiches und Wienerli im Blätterteig.

1. Runde kantonale Nachwuchs-Mannschaftsmeisterschaft

Die erste Runde der kantonalen Nachwuchs-Mannschaftsmeisterschaft ist absolviert und unsere Sportler zeigen sehr gute Leistungen. Mit einem Total von 1'106P. steht die Mannschaft vor den Teams aus Obersiggenthal und Suhr an der Spitze der Rangliste. Naomi Filiatre mit 188P. sowie Lucy-Lu Groner und Bhavya Sahni mit je 186P. waren in dieser Runde die stärksten. 
Leider konnten wir in der Jugend-Kategorie keine Mannschaft an den Start bringen. Im Schulsportbereich in welchem unsere Jüngsten mit unserem Sport beginnen haben wir einen Neustart gemacht. Corona bedingt konnten wir die letzten zwei Semester keine Kurse anbieten und so fehlen uns mindestens zwei komplette Jahrgänge. Wir arbeiten daran, dass wir diese Lücke wieder füllen können und dann in der nächsten Saison wieder am Start stehen werden.

3. Runde Mannschaft Gewehr 10M

Bereits sind drei Runden der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft absolviert. Die Rangliste bekommt Konturen wobei alle drei Mannschaften vorne mitmischen.
Die 1. Mannschaft konnte sich auch in der 3. Runde wieder steigern. An der Spitze zeigt Selina Koch mit 198P. was in ihr steckt. Auch Cécile Curschellas mit 197P. wusste zu überzeugen. Die Juniorin Yasmin Mäder mit 195P. konnte ebenfalls eine super Runde absolvieren. Gegen das Team aus Thunersee-Region kamen wieder 2 Punkte dazu.  Es gilt nun die Kadenz hoch zu halten und weiter an den Details zu arbeiten um vor Weihnachten die weisse Weste behalten zu können.

 

Auch die 2. Mannschaft konnte weitere 2 Punkte gewinnen und steht punktgleich mit dem Team aus Saint-Léonard auf dem 2. Rang. Albert Meier mit 195P. und Stefan Bhend mit 192P. waren in dieser Runde die Teamleader. Wir dürfen gespannt sein, wie sich dieses Team weiter entwickeln wird.

Die Junioren gewannen gegen das Team aus Uri die ersten zwei Punkte und stehen an der Spitze der Rangliste. Naomi Filiatre und Sukrit Sahni mit je 188P. waren für die Rundenhöchstresultate besorgt. Auch in dieser Mannschaft gilt: Weiter arbeiten und auch gegen das Team unserer Nachbarn aus Dielsdorf wieder Vollgas geben.

1. Runde Mannschaft Gewehr 10m

Die erste Runde der neuen Mannschaftsmeisterschaft stand im Zeichen der Standortbestimmung. Wo stehen wir mit unseren Teams und wo stehen unsere Gegner? Auf die neue Saison ist Selina Koch, welche bei den Schützen Muri-Freiamt mitgeschossen hat, zu uns gestossen. Für sie ist es die erste Saison bei den Elitesportlern und sogleich war sie mit 197P. für das Rundenhöchstresultat besorgt. Auch Sandra Vester mit 196P. und Cécile Curschellas mit 194P. konnten sich gut in Szene setzen. Gegen das Team aus Genf konnten die ersten beiden Punkte eingefahren werden.

 

Die 2. Mannschaft startete ebenfalls mit einem Sieg gegen Dompierre-Russy und liegt in der Rangliste damit auf dem 2. Rang. Lukas Füglister mit 192P. erzielte das höchste Resultat wobei diese Mannschaft noch einen Zacken zulegen, wollen sie am Ende um den Aufstieg mitkämpfen.

Die Junioren konnten sich gegenüber vor zwei Jahren steigern und belegen nach der ersten Qualifikationsrunde den 8. Rang. Nach der zweiten Runde werden die Ligen gebildet wobei es danach ausschaut, dass unsere Sportler in der zweitobersten Kategorie an den Start gehen werden. Die Ränge 1 bis 6 schiessen aktuell in einer wirklich anderen Sphäre und gegen diese scheint kein Kraut gewachsen zu sein. Dennoch dürfen wir mit dieser ersten Runde zufrieden sein, mussten an der Mannschaft doch eine Anpassungen vorgenommen werden.

7. Runde und Abschluss der Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 50m

Mit der 7. Runde gegen das Team aus Teufenthal ist die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft abgeschlossen. Leider ging auch diese letzte Runde verloren. Aufgrund der nackten Resultate müssen wir festhalten, dass dies keine gute Saison war. Der Pessimist kann sagen, das war nix, tiefer geht nicht mehr. Der Optimist aber sagt, dass wir mit Yasmin Mäder und Fiona Füglister mit Jahrgang 2004 zwei Nachwuchssportlerinnen in die Mannschaft integrieren konnten, welche in der nächsten Saison weiter wachsen können. Ebenfalls konnten wir mit Thomas Hüsser und Roland Willi zwei Sportler gewinnen welche bereits im Bereich Gewehr 10m sehr gute und aktive Schützen sind. Hinter den zwei jungen Sportlern wachsen weiter zwei bis drei Eigengewächse heran auf welche wir im nächsten Jahr gespannt sein dürfen. Nun heisst es, die angefangene Arbeit weiter zu führen, die Jungen zu fördern und zu fordern und die Mannschaft zu hegen und zu pflegen. Anzustreben ist, dass wir im nächsten Jahr wieder mit zwei Mannschaften antreten können. Am Ende zählen die Resultate und das ist in unserem Sport sicher ein Segen weil wir immer unmittelbar sehen können, was und wie wir trainiert haben. In diesem Sinne wünschen wir nun allen eine gute Vorbereitung in die Gewehr 10m Saison und viel Erfolg an den anstehenden Wettkämpfen.

Start des Schulsports

Nach einem Jahr Pause durch die Situation mit COViD-19 fanden diese Woche die Trainings des Schulsports wieder statt. 18 Schüler:innen durften wir in den Trainings vom Mittwoch und Freitag begrüssen. 


Nach dem ersten Kennenlernen und erklären der Sicherheitsregeln durften sie bereits das erste Mal mit den Sportgeräten schiessen.


Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison und wünschen den Schulsportler:innen viel Freude am Schiesssport.

Nachwuchstag 50m in Muhen

Früh am morgen versammelten wir uns im Kleinkaliber Stand in Würenlos für die Teilnahme am Nachwuchstag 50m in Muhen. Am Wettkampf nahmen von unserer Seite drei Schützen teil.


Mit dem betretten des Schiessstandes verflog die Müdigkeit. Das Programm bestand aus 5 Probeschüssen und 10 Wettkampfschüssen. 


Kilian Belohlavek 95 Punkte

Sukrit Sahni 94 Punkte

Naomi Filiatre 83 Punkte


Kilian und Sukrit konnten sich jeweils in ihrer Kategorie für das Finale qualifizieren.


Kilian beendete den Final mit 93.8 Punkte und Sukrit mit 89.6 Punkte und somit belegten beide jeweils den 5. Platz in ihrer Kategorie.


Dafür belegten Naomi, Kilian und Sukrit mit 272 Punkten den Gruppenwettkampf Ernst Meyer auf dem 1. Platz.

Erlebnisbericht Aargauermeisterschaft 50m

Ein Erlebnisbericht von Kilian Belohlavek

Am Samstag, dem 14. August war ich an der Aargauermeisterschaft in der Kategorie Liegendmatch U21 und U17 im Kleinkaliber in Muhen. Für mich war es die erste Aargauermeisterschaft im Kleinkaliber. An diesem Tag konnte ich viele Erfahrungen sammeln: Es war sehr heiss und die 60 Schuss erwiesen sich auch als eine Herausforderung. Schlussendlich erzielte ich 568.3 Punkte mit welchen ich sehr zufrieden bin.


Generell hat mir der Tag sehr gefallen und ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder dabei bin.

Ich möchte mich vielmals bei Darunee Frossard bedanken, dass sie mich hingefahren und mir ihre wertvollen Ratschläge gegeben hat.

41. SM der Gehörlosen

Heute den 14. August fand bei uns im 50m-Schiessstand in Würenlos die 41.  Schweizermeisterschaft der Gehörlosen statt.


Sechs Schützen sind angetreten um sich gegenseitig zu messen. Darunter befand sich auch unsere Juniorin Fiona Füglister. Sie schloss den Wettkampf mit 583.2 Punkten und startete im Finale auf dem 3. Platz. 


Das Finale konnte Thomas Mösching für sich entscheiden mit 248.2 Punkten. Wir gratulieren an dieser Stelle herzlich dem Gewinner.

5. Runde Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 50m

Auch in der 5. Runde der Mannschaftsmeisterschaft gibt es leider keine Punkte zu gewinnen. Remo Eggimann mit 199P. und Thomas Hüsser mit 197P. von 200 möglichen lieferten zwei Spitzenresultate ab. Auch Hansueli Deppeler findet mit 193P. wieder zu seiner Stärke zurück. Es fehlt also nicht an guten Resultaten. Leider gibt es am anderen Ende der Rangliste mit Fiona Füglister eine grosse Verliererin. Sie hat in den vergangenen Wochen mit der Liegendstellung zu kämpfen und ist nicht mehr auf "normale" Resultate gekommen. Nun wissen wir auch weshalb: Ihr Sportgerät hat einen Bruch im Schaft erlitten welcher nach dieser Runde ersichtlich war. Dies erklärt nun endlich einen Teil der schlechten Resultate und wir dürfen gespannt sein, wie die weitere Entwicklung ausschauen wird. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle für die unbürokratische und schnelle Hilfe von Werner Rieder mit seinem Team (http://www.rieder-lenz.ch/).  Nun werden die Scheiben einer Revision und einem Update unterzogen, so dass die Anlage nach den Sommerferien wieder gut im Schuss sein wird.

3. Runde Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 50m

Leider geht auch die zweite Begenung, nun gegen die Mannschaft aus Menziken-Burg, verloren. Für das Rundenhöchstergebnis war diesmal Remo Eggimann mit 196P. zuständig. Auch Hansueli Deppeler konnte sich um 10P. auf 194 steigern. Neu im Team heissen wir Thomas Hüsser willkommen. Er ist eine Teamstütze in der 1. Mannschaft Gewehr 10m und unterstützt uns seit dieser Saison nun auch im Bereich Gewehr 50m. Leider zahlten in dieser Runde die beiden Jüngsten, Yasmin Mäder und Fiona Füglister, etwas Lehrgeld. Wir sind überzeugt, dass in den kommenden Runden eine Reaktion erfolgen wird, da beide fleissig am trainieren sind. Yasmin Mäder im Kantonalkader des AGSV und Fiona Füglister ebenfalls im Kantonalkader AGSV und bei den Gehörlosenschützen von Swiss Deaf Sport.

.