Erfahren Sie aktuelles von uns


Happy New Year!

Aktuell steht unser Sport praktisch still. Einzig zu Hause kann und darf trainiert werden. Bis sicher zum 21. Januar 2021 soll diese Situation bleiben. Nichts desto trotz sind wir im Hintergrund am Arbeiten. Sei es an der neuen Küche im Trainingslokal in Wettingen, an den Kontakten mit dem Kantonalverband so dass wir baldmöglichst wieder in den Trainingsbetrieb starten können oder aber an den Vorbereitungen für die kommende Gewehr 50m Saison. Das Leben geht weiter und wir haben schon oft bewiesen, dass wir anpassungsfähig sind. Aus diesem Grund stehen wir diesen "Lockdown" in unserem Sport gemeinsam durch und freuen uns wenn es wieder weiter geht. Die beiden Nachwuchsmannschaften konnten sich nach der zweiten Runde der Qualifikation für die kantonalen Titelwettkämpfe von mitte Februar (sofern sie stattfinden werden) an der Spitze etablieren. Dies sind die letzten Neuigkeiten im aktuellen Jahr und wir arbeiten daran, dass das Jahr 2021 erfolgreich gestaltet werden kann. In diesem Sinne danken wir unseren Mitgliedern, dem Vorstand, den Gönnern und Sponsoren für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen allen für das neue Jahr gute Gesundheit, Freude und Erfüllung im Beruf wie auch im Sport!

Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft

Beide Elitemannschaften konnten ihre ersten beiden Begegnungen gewinnen. Die 1. Mannschaft gewinnt gegen das Team der Region Thunersee 2 in der 1. Liga klar mit 1'528 : 1'453 Punkten. Sandra Vesters konnte mit 195 Punkten eine solide Leistung zeigen und Yasmin Mäder mit 194 Punkten als jüngste im Team (Jahrgang 2004) zeigte ebenso einen starken Auftakt. Die 2. Mannschaft kam gegen das Team Dompierre-Russy mit 1'428 : 1'427 Punkten zu einem denkbar knappen Sieg. Die Junioren begannen etwas verhalten, wobei Naomi Filiatre mit 185 Punkten die stärkste war.
In der 2. Runde ging es für die 1. Mannschaft gegen Ebnat-Kappel 2. Auch diese Begegnung ging klar mit 1'541 : 1'486 Punkten klar an uns. Wobei sich unsere Sportler steigern konnten und Sandra Vesters mit 198 Punkten vor Nicola Bendig mit 195 Punkten ihr Potential abrufen konnten. Die 2. Mannschaft musste gegen das Team Val-de-Ruz antreten wobei der Gegner nicht angetreten ist. Die Junioren konnten nicht ganz an die 1. Runde anknüpfen wobei sich Fiona Füglister mit 188 Punkten und Naomi Filiatre mit 186 Punkten eine gute Runde absolvieren konnten.
Nun geht es in den Direktbegegnungen bei den Junioren gegen die Teams aus Farvagny-le-grand, Igis-Landquart, Dagmersellen und Genf--L'Arquebuse. Unser Team ist dabei der Aussenseiter, wenn sie aber die Trainingsleistungen in die Runden umsetzen können, werden Punkte eingefahren.  Die beiden Elitemannschaften haben das Potenzial vorne bleiben zu können und um den Aufstieg mit zu kämpfen. Es ist aber definitiv aufgrund der Pandemie ein Spiessrutenlauf und wir hoffen, dass keiner in die Quarantäne oder in die Isolation gehen muss.

Züri Liga Gewehr 10m 1. Runde kein Kraut gewachsen

Unser Team in der Besetzung Darunee Frossard, Sandra Vesters und Cécile Curschellas schoss solide wobei Darunee zu Beginn mit 93 P. nicht auf Touren kam. Darunee Frossard als Nr. 1 unserer Setzliste kam es mit Caspar Huber zu tun wobei 397P. von ihm nicht zu knacken waren. Sandra Vesters hat in den vergangenen Wochen sehr gute Trainings auf sehr hohem Niveau gezeigt. Mit 390 P. gegenüber 395P. von Thomas Hoche musste aber auch sie sich geschlagen geben. Auch Sandra hatte am Anfang etwas Mühe in den Wettkampf zu kommen. Cécile Curschellas konnte eine konstante Leistung zeigen und erreichte 382P., wobei gegen Stephan Martz mit 394P. auch diese Begegnung verloren ging.
Normalerweise werden diese Runden nach dem Bundesligamodus gegeneinander ausgetragen. Damit alle die Vorgaben des BAG einhalten können, schoss unsere Mannschaft zeitgleich wie Feld-Meilen 1 aber auf unserem eigenen Stand.

http://www.zueriliga.ch/index.php?seite=0501&year=2020&competition=2

Gewehr 10m Stand erstrahlt in neuem Glanz

Ab sofort steht unser Trainingslokal frisch renoviert wieder bereit. Am vergangenen Wochenende wurde gestrichen, Mobiliar aufgestellt und eingeräumt. Dank einiger helfender Hände konnten die Arbeiten am Sonntagmorgen beendet werden. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an Peter Lütolf, Bodenleger und Samuel Vögeli, Schützenmeister für die Ausführung und Koordination der Arbeiten. Nun können also wieder alle Scheiben, unter Einhaltung des Schutzkonzeptes, verwendet werden. Der letze Akt wird das Montieren einer neuen Küche sein, so dass wir uns und unsere Gäste wieder verpflegen können. Die Präsenzerfassung erfolgt neu mittels eines QR-Codes welcher mit dem Smartphone eingelesen werden kann. Beim Verlassen des Standes kann man sich über das erhaltene Mail einfach wieder ausschecken.

mehr lesen

Qualifikation Kantonalkader AGSV

Die Qualifikation Gewehr 10m für das Nachwuchskader des AGSV ist abgeschlossen. Qualifiziert haben sich Yasmin Mäder, Fiona Füglister, Lucy-Lu Groner und Severin Kuster. Neu werden diese vier Sportler am LLZ Standort (LLZ = Lokales Leistungszentrum) im Esp, Dättwil neben den normalen Vereinstrainings ihre Trainings mit den anderen Talenten aus dem ganzen Kanton absolvieren. Total haben sich 10 Nachwuchssportler für dieses Kader qualifiziert. Unser Verein stellt somit fast die Hälfte des Kaders. Wir gratulieren allen vieren zu dieser Qualifikation und wünschen viel Spass, Mut und Ehrgeiz, so dass dieser Weg weiter gegangen wird. Eine Etappe ist geschafft, es warten aber noch viele weitere Etappen auf dem weiteren Weg.

Rubrik Auflageschiessen angepasst

Die Rubrik "Auflageschiessen" wurde leicht angepasst. Ebenfalls ist der Link zu den technischen Regeln sowie allen Informationen des Schweizer Schiesssportverbandes enthalten.
Hast Du Lust und Zeit bei uns mitzumachen? Komm vorbei und schnuppere bei uns. Nutze den Winter um die Schiess- und Auslösetechnik zu verfeinern und Dich in den Einzel-, Gruppen- und Mannschaftswettkämpfen mit allen anderen zu messen.

Training Gewehr 10m geht weiter!

Die Wand bei der Treppe in unser Trainingslokal wurde durch den Baumeister trocken gelegt und wir können ab kommendem Montag wieder in unser Trainingslokal! Die nächsten Arbeiten werden nun das Verlegen eines neuen Bodens beim Eingangsbereich, bei der Umkleide und im Aufenthalt sein. Der Schiessstand selber kann jedoch wieder eingesetzt werden und so können wir uns nun gezielt auf die ersten Runden der Mannschaft vorbereiten. Einen herzlichen Dank an die Gemeinde, dass die Arbeiten aussen termingerecht beendet werden konnten und ebenfalls einen Dank an die Sportschützen Siggenthal um Matthias Baldinger welche uns in dieser Zeit trotz aller Umstände eine Trainingsmöglichkeit geboten haben.

Sanierung Gewehr 10m Stand gestartet

Nach dem letzten starken Regenfall von vor ein paar Wochen müssen dringende Sanierungsarbeiten von Seiten der Gemeinde gemacht werden. Aus diesem Grund musste die Küche sowie der Eingangsbereich demontiert werden.  Wir hoffen, dass diese Arbeiten baldmöglichst abgeschlossen sein werden, so dass wir weiter trainieren können. Herzlichen Dank an die Helfer!

mehr lesen

Saison 2020/2021 ist gestartet

Aufstieg NAtionalliga A

Die 1. Mannschaft schafft den Aufstieg in die höchste Schweizer Liga.

Bei einem spannenden Duell gegen Glarnerland setzten sich am Schluss unsere Schützen erfolgreich durch. Siehe Bericht in der Homepage des SSV.

mehr lesen

Happy New Year!

Aktuell steht unser Sport praktisch still. Einzig zu Hause kann und darf trainiert werden. Bis sicher zum 21. Januar 2021 soll diese Situation bleiben. Nichts desto trotz sind wir im Hintergrund am Arbeiten. Sei es an der neuen Küche im Trainingslokal in Wettingen, an den Kontakten mit dem Kantonalverband so dass wir baldmöglichst wieder in den Trainingsbetrieb starten können oder aber an den Vorbereitungen für die kommende Gewehr 50m Saison. Das Leben geht weiter und wir haben schon oft bewiesen, dass wir anpassungsfähig sind. Aus diesem Grund stehen wir diesen "Lockdown" in unserem Sport gemeinsam durch und freuen uns wenn es wieder weiter geht. Die beiden Nachwuchsmannschaften konnten sich nach der zweiten Runde der Qualifikation für die kantonalen Titelwettkämpfe von mitte Februar (sofern sie stattfinden werden) an der Spitze etablieren. Dies sind die letzten Neuigkeiten im aktuellen Jahr und wir arbeiten daran, dass das Jahr 2021 erfolgreich gestaltet werden kann. In diesem Sinne danken wir unseren Mitgliedern, dem Vorstand, den Gönnern und Sponsoren für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen allen für das neue Jahr gute Gesundheit, Freude und Erfüllung im Beruf wie auch im Sport!

Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft

Beide Elitemannschaften konnten ihre ersten beiden Begegnungen gewinnen. Die 1. Mannschaft gewinnt gegen das Team der Region Thunersee 2 in der 1. Liga klar mit 1'528 : 1'453 Punkten. Sandra Vesters konnte mit 195 Punkten eine solide Leistung zeigen und Yasmin Mäder mit 194 Punkten als jüngste im Team (Jahrgang 2004) zeigte ebenso einen starken Auftakt. Die 2. Mannschaft kam gegen das Team Dompierre-Russy mit 1'428 : 1'427 Punkten zu einem denkbar knappen Sieg. Die Junioren begannen etwas verhalten, wobei Naomi Filiatre mit 185 Punkten die stärkste war.
In der 2. Runde ging es für die 1. Mannschaft gegen Ebnat-Kappel 2. Auch diese Begegnung ging klar mit 1'541 : 1'486 Punkten klar an uns. Wobei sich unsere Sportler steigern konnten und Sandra Vesters mit 198 Punkten vor Nicola Bendig mit 195 Punkten ihr Potential abrufen konnten. Die 2. Mannschaft musste gegen das Team Val-de-Ruz antreten wobei der Gegner nicht angetreten ist. Die Junioren konnten nicht ganz an die 1. Runde anknüpfen wobei sich Fiona Füglister mit 188 Punkten und Naomi Filiatre mit 186 Punkten eine gute Runde absolvieren konnten.
Nun geht es in den Direktbegegnungen bei den Junioren gegen die Teams aus Farvagny-le-grand, Igis-Landquart, Dagmersellen und Genf--L'Arquebuse. Unser Team ist dabei der Aussenseiter, wenn sie aber die Trainingsleistungen in die Runden umsetzen können, werden Punkte eingefahren.  Die beiden Elitemannschaften haben das Potenzial vorne bleiben zu können und um den Aufstieg mit zu kämpfen. Es ist aber definitiv aufgrund der Pandemie ein Spiessrutenlauf und wir hoffen, dass keiner in die Quarantäne oder in die Isolation gehen muss.

Züri Liga Gewehr 10m 1. Runde kein Kraut gewachsen

Unser Team in der Besetzung Darunee Frossard, Sandra Vesters und Cécile Curschellas schoss solide wobei Darunee zu Beginn mit 93 P. nicht auf Touren kam. Darunee Frossard als Nr. 1 unserer Setzliste kam es mit Caspar Huber zu tun wobei 397P. von ihm nicht zu knacken waren. Sandra Vesters hat in den vergangenen Wochen sehr gute Trainings auf sehr hohem Niveau gezeigt. Mit 390 P. gegenüber 395P. von Thomas Hoche musste aber auch sie sich geschlagen geben. Auch Sandra hatte am Anfang etwas Mühe in den Wettkampf zu kommen. Cécile Curschellas konnte eine konstante Leistung zeigen und erreichte 382P., wobei gegen Stephan Martz mit 394P. auch diese Begegnung verloren ging.
Normalerweise werden diese Runden nach dem Bundesligamodus gegeneinander ausgetragen. Damit alle die Vorgaben des BAG einhalten können, schoss unsere Mannschaft zeitgleich wie Feld-Meilen 1 aber auf unserem eigenen Stand.

http://www.zueriliga.ch/index.php?seite=0501&year=2020&competition=2

Gewehr 10m Stand erstrahlt in neuem Glanz

Ab sofort steht unser Trainingslokal frisch renoviert wieder bereit. Am vergangenen Wochenende wurde gestrichen, Mobiliar aufgestellt und eingeräumt. Dank einiger helfender Hände konnten die Arbeiten am Sonntagmorgen beendet werden. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an Peter Lütolf, Bodenleger und Samuel Vögeli, Schützenmeister für die Ausführung und Koordination der Arbeiten. Nun können also wieder alle Scheiben, unter Einhaltung des Schutzkonzeptes, verwendet werden. Der letze Akt wird das Montieren einer neuen Küche sein, so dass wir uns und unsere Gäste wieder verpflegen können. Die Präsenzerfassung erfolgt neu mittels eines QR-Codes welcher mit dem Smartphone eingelesen werden kann. Beim Verlassen des Standes kann man sich über das erhaltene Mail einfach wieder ausschecken.

mehr lesen

Qualifikation Kantonalkader AGSV

Die Qualifikation Gewehr 10m für das Nachwuchskader des AGSV ist abgeschlossen. Qualifiziert haben sich Yasmin Mäder, Fiona Füglister, Lucy-Lu Groner und Severin Kuster. Neu werden diese vier Sportler am LLZ Standort (LLZ = Lokales Leistungszentrum) im Esp, Dättwil neben den normalen Vereinstrainings ihre Trainings mit den anderen Talenten aus dem ganzen Kanton absolvieren. Total haben sich 10 Nachwuchssportler für dieses Kader qualifiziert. Unser Verein stellt somit fast die Hälfte des Kaders. Wir gratulieren allen vieren zu dieser Qualifikation und wünschen viel Spass, Mut und Ehrgeiz, so dass dieser Weg weiter gegangen wird. Eine Etappe ist geschafft, es warten aber noch viele weitere Etappen auf dem weiteren Weg.

Rubrik Auflageschiessen angepasst

Die Rubrik "Auflageschiessen" wurde leicht angepasst. Ebenfalls ist der Link zu den technischen Regeln sowie allen Informationen des Schweizer Schiesssportverbandes enthalten.
Hast Du Lust und Zeit bei uns mitzumachen? Komm vorbei und schnuppere bei uns. Nutze den Winter um die Schiess- und Auslösetechnik zu verfeinern und Dich in den Einzel-, Gruppen- und Mannschaftswettkämpfen mit allen anderen zu messen.

Training Gewehr 10m geht weiter!

Die Wand bei der Treppe in unser Trainingslokal wurde durch den Baumeister trocken gelegt und wir können ab kommendem Montag wieder in unser Trainingslokal! Die nächsten Arbeiten werden nun das Verlegen eines neuen Bodens beim Eingangsbereich, bei der Umkleide und im Aufenthalt sein. Der Schiessstand selber kann jedoch wieder eingesetzt werden und so können wir uns nun gezielt auf die ersten Runden der Mannschaft vorbereiten. Einen herzlichen Dank an die Gemeinde, dass die Arbeiten aussen termingerecht beendet werden konnten und ebenfalls einen Dank an die Sportschützen Siggenthal um Matthias Baldinger welche uns in dieser Zeit trotz aller Umstände eine Trainingsmöglichkeit geboten haben.

Sanierung Gewehr 10m Stand gestartet

Nach dem letzten starken Regenfall von vor ein paar Wochen müssen dringende Sanierungsarbeiten von Seiten der Gemeinde gemacht werden. Aus diesem Grund musste die Küche sowie der Eingangsbereich demontiert werden.  Wir hoffen, dass diese Arbeiten baldmöglichst abgeschlossen sein werden, so dass wir weiter trainieren können. Herzlichen Dank an die Helfer!

mehr lesen

Saison 2020/2021 ist gestartet

Aufstieg NAtionalliga A

Die 1. Mannschaft schafft den Aufstieg in die höchste Schweizer Liga.

Bei einem spannenden Duell gegen Glarnerland setzten sich am Schluss unsere Schützen erfolgreich durch. Siehe Bericht in der Homepage des SSV.

mehr lesen